Archives

Categories

Rezension: Ich bin golden

Laura Karasek, Tochter des berühmten Literaturkritikers Hellmuth Karasek („Das literarische Quartett“) wagt sich mit einem ersten Roman nach vorn. „Verspielte Jahre“ erzählt von Wohlstandsverwahllosung, Sex und Party  bis zum erlösenden Kuss! „Abendessen und Filmpremieren, Wochenenden auf dem Land, Bareröffnungen, Einweihungsfeste, Read more ›

Rezension: Kochen ist der neue Sex

Noch einmal alle Ex-Freunde treffen – diesen Wunsch hat Wanda, gerade 30 geworden, in Eva Lohmanns zweitem Roman „Kuckucksmädchen“. Gelingt der Erfolgsautorin von „8 Wochen verrückt“ mit ihrem Unentschlossen-Buch ein neuer Hit? (Beitragsbild: www.fotograf-hamburg.org – Gunnar Meyer) Zu Beginn wirkt „Kuckucksmädchen“ Read more ›

Rezension: Leuchtender Sand

Was Wolfgang Herrndorfs „Sand“ versprach, löst Andreas Stichmanns „Das große Leuchten ein“: Mit seinem grandiosen Spionage-, Abenteuer-, Liebesromandebüt. Mit dabei: Iranische Mörder, Derwische, Schizophrene, Gangsterbräute. Wenn man eh daran glaubt, dass die Realität nur im Kopf stattfindet, kann man gefahrlos Read more ›

Die Baldeney-Dynastie

Jungs, ihr könnt einpacken. Im glänzenden Roman „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ wir eine junge Frau an die Unternehmensspitze gesetzt. Sie tritt an, innovativ, nachhaltig, menschenfreundlich zu führen. Geschrieben wurde diese Insiderstory nicht von einem der talentiertesten Gegenwartsautorinnen: Nora Bossong. An Read more ›