Archives

Categories

Rezension: „Omama“

Eine künstlich provozierte Debatte hat der Kabarettistin Lisa Lasselsberger in den vergangen Tagen Aufmerksamkeit geschenkt. Ihr bald erscheinender Debütroman „Omama“ zeigt: bereits hier gibt es eine Distanzierung von der salonrassistischen Figur Lisa Eckhardt. – Das nun Folgende ist das Typoskript Read more ›

Rezension: Das KZ-Universum

Eine der frühesten Berichte aus den deutschen Konzentrationslagern ist 74 Jahre nach seinem ersten Erscheinen endlich ins Deutsche übersetzt worden. Unter dem Titel „Das KZ-Universum“ hat der französische Schriftsteller und Kommunist David Rousset bereits 1946 von seinen Erfahrungen im KZ Read more ›

Laudatio: Lesende Zeugen

Die Leipziger Buchmesse 2020 fand bekanntlich nicht statt, deshalb auch nicht die traditionelle Verleihung der Kurt-Wolff- Preise. Es fehlte das Scheinwerferlicht, es fehlte der Applaus, es fehlte die Berichterstattung. Wir begegnen uns allein auf dem Papier.  Mit dieser Absage wurde Read more ›

Die Depression spricht

In den vergangenen Jahren haben zahlreiche Autoren Depressionsbücher geschrieben. Aber nur Benjamin Maack erzählt aus dem Innersten dieser tödlichen Krankheit. Warum „Wenn das noch geht, kann es nicht so schlimm sein“ eines der interessanten Bücher dieses Frühjahrs ist – und Read more ›

Bäumchen wechsel dich

In diesen Tagen denken insbesondere Eltern nach über die Tagesgestaltung ihrer Kinder. Es gibt neumodische Podcasts, Lern-Apps und das öffentlich-rechtliche Kinder-Fernsehprogramm wie „Die Sendung mit der Maus“. Gleichzeitig werden lang vergangene Konzepte wiederentdeckt, wie der Hausunterricht, eigentlich untersagt seit dem Read more ›